Kreuzgelenke und Kupplungen

Kreuzgelenke und Kupplungen

Kreuzgelenke wirken als Wellenkupplung zwischen zwei Rotationselementen und werden generell verwendet, um Bewegung über nicht lineare Anwendungen zu übertragen, wie Antriebswellen.

Das Gelenk besteht aus zwei Gabelendstücken, die im Winkel von 90 Grad zueinander positioniert sind, mit einer verbindenden Kreuzwelle, wodurch eine Drehbewegung zwischen zwei nicht fluchtenden Wellen übertragen werden kann.

Das WDS-Produktsortiment besteht aus zwei Bauformen: Unsere Einzelgelenkkonstruktion ist ab Lager lieferbar, während das Produkt mit Doppelgelenk auf Anfrage lieferbar ist