Lieferbedingungen von WDS

STANDARDLIEFERUNG

Großbritannien 1 bis 2 Werktage*
Nordirland 2 bis 3 Werktage*
Europa 3 bis 4 Werkzeug*
Außerhalb von Europa 4 bis 6 Werktage, je nach Infrastruktur des jeweiligen Landes*

 

 

 

 

*Lieferangaben hängen von der Produktverfügbarkeit, höherer Gewalt und den Zahlungsbedingungen ab.


LIEFERUNG UND GEFAHRENÜBERGANG

Die vereinbarte Lieferzeit gilt ab dem Zeitpunkt, an dem der Verkäufer die schriftliche Auftragsbestätigung des Käufers erhalten hat.
Bei Lieferungen innerhalb von Großbritannien stellt der Verkäufer, sofern nicht anders vereinbart, die Waren dem Käufer zu. Dabei geht die Gefahr auf den Käufer über. Bei Lieferungen außerhalb von Großbritannien liefert der Verkäufer die Waren ab Werk an einen britischen Hafen.

Der Verkäufer darf die Waren in Teillieferungen bereitstellen und dem Käufer diese Teillieferungen so in Rechnung stellen, als ob jede Teillieferung einem separaten Vertrag gemäß den Verkaufsbedingungen von WDS Component Parts (WDS) unterliegt.

Falls sich die Warenlieferung aufgrund einer Handlung oder eines Versäumnisses durch den Käufer verzögert, kann der Verkäufer die Waren auf Risiko und zu Kosten des Käufers einlagern.

Beschädigte Waren und Mängel müssen WDS schriftlich innerhalb von sieben (7) Tagen nach Warenempfang mitgeteilt werden.

Der Zeitpunkt der Lieferung ist nicht für die Vertragserfüllung wesentlich, und WDS kann nicht für Verluste, Verletzungen, Schäden oder Folgekosten aufgrund einer Lieferverzögerung der Waren haftbar gemacht werden.

TRANSPORTSCHÄDEN ODER -VERLUST

Die Erstattung eines Verlusts oder Schadens der im Transit befindlichen Waren durch den Verkäufer darf in keinem Fall den Rechnungswert der Waren übersteigen, und der Verkäufer kann für keine indirekten oder Folgeverluste ungeachtet der Ursache haftbar gemacht werden.

LIEFERVERZÖGERUNG

Bei einer Verzögerung des Arbeitsabschlusses, der Lieferungen oder der vertraglich vereinbarten Teillieferungen kann der Verkäufer nicht haftbar gemacht werden, ungeachtet davon, ob diesbezüglich eine Uhrzeit oder ein Datum festgelegt wurde. Dies berechtigt den Käufer nicht, vom Vertrag zurückzutreten.